LO-FI | Kein Stress, mega Jam!

MightyOtterSurfboards_Snapper_Lukas_Brunner_SupportTheLove.jpg

Eigentlich will doch jeder Surfer nur ASSE - A Sound Surfing Experience.

Die Shapes aus unserer ASSE Serie verbinden eine absolute Lieblings-Outline aus dem Hause Mighty Otter Surfboards mit je einem eigenen Fin Set Up und dadurch bedingt einem eigene Foil sowie Rockerline und Concaves. Jedes Modell der Serie ist wie ein Zitat einer Ära von Surfboarddesign zu sehen. Jede Ära hat nach einer bestimmten Qualität von Surfing gesucht. Auf Single Fins wurde nach der perfekten Linie und der Barrel gesucht. Twins erlaubten es aus Trimturns und Carves massive Cutbacks über das Wave Face zu fahren und der Thruster ermöglichte es in allen Teilen der Welle Schwung zu machen und die Lippe ins Visier zu nehmen.

Mit der ASSE Serie wollten wir diese unterschiedlichen Erlebnisse für jeden Surfer persönlich und in einer super-smoothen und leicht zu surfenden Outline verfügbar und beim Surfen nachvollziehbar machen. Pro Surfer, die das alles schon können und über die perfekte Linie aus der Barrel heraus nach einem großen Carve superkrass die Lippe attackieren empfehlen wir ebenfalls ein Board aus der ASSE Reihe. Denn jeder ist glücklicher wenn alles nicht so ernst ist weil man grade A Sound Surfing Experience hatte.

Ein Thruster kann viel, das Lo-Fi kann alles. Und zwar genau in der Tonalität, in der einige der besten Songs der Geschichte geschrieben wurden. Kein Schnick-Schnack und unrealistischer High Performance Quatsch, sondern geiler Garage Rock fürs gute Gefühl. Also genau so, wie Surfen sein soll.

Das Lo-Fi kennt vor allem ein Credo: Einfach mal machen! Man muss nicht jeden Tag surfen gehen, um auf einem Thruster allen Spaß der Welt zu haben. Ein Turn fühlt sich immer gut an, egal in welcher Qualität. Deshalb gibt das Lo-Fi mit seiner fehlerverzeihenden und paddelfreundlichen Dimensionierungen allen Surfern einen direkten Einblick, was auf einem Shortboard geht - ohne dafür bereits ein maximal guter Shortboarder sein zu müssen.

Durch die Cruiser Outline der ASSE Series ist es dem Lo-Fi ziemlich egal, in welcher Größe Du es surfen möchtest. Das Double Concave im Centerpart des Boards erleichtert den Wechsel Rail-to-Rail. Die sehr flache Rockerline paddelt sich angenehm und bringt auf der Welle Speed. Im Tailbereich vertieft sich das Double Concave und endet in einem vom Jazz Hands geklauten, leichten Spiral Vee. Das bringt das breite Rounded Pin des Lo-Fi unter Kontrolle. Was theoretisch interessant klingt heißt für den Praktiker, dass auch unfitte Surfer und Anfänger können mit dem Lo-Fi in entsprechend hoch-dimensioniert einen guten Einblick ins Thruster Business erlangen.

Geübte Surfer freuen sich über den vollen Boxy Foil des Lo-Fi, wenn es in kleinen oder schwachen Wellen zur Sache geht. Flache Sections floatet das Lo-Fi anspruchslos weg, wenig „Sink“ erlaubt auch bei wenig Druck einen aggressiven Bottom-Turn, dank der harten Kante zum Ship hin ist ausreichend Release im Board verbaut.

Zusammenfassend kann man sagen: das Lo-Fi macht von Anfang an Spaß und es liegt hauptsächlich an der Qualität und Kreativität eines Surfers, wie groß die Bühne werden darf, auf der man sich zum Jam trifft.

Skill Level: Anfänger - Intermediates - Fortgeschrittene - Pro 

Empfohlene Länge: Nach oben keine Grenzen, Körpergröße bis circa 2 Inch kleiner.

Wellentypen: Beachbreaks, Points und mellow Reefbreaks.

Wellengröße: Hüfthohe bis kopfhohe Wellen

Riding Style: Relaxed und Cruisy 

Stance: Shortboard Cruiser

Finnen Empfehlung: Etwas weniger Base, etwas mehr Rake, ein bisschen Flex in der Spitze macht Laune.: Feather Fins Bamboo, AMS2, Machado Bamboo

Preis PU: 575,00

Preis PU: Future / FCS2 625,00 

Preis EPO: 700,00

Preis EPO: Future / FCS2 720,00

MightyOtterSurfboards_LO-FI_Logo_C100Studio.png.png

Foto von Antonio Cirrincione / Check Lukas @support_the_love auf Insta-effn-gram oder geht einfach Surfen!