CURVEY FISH | TIghte Curves und Float!

Curvey-Fish-Mighty-Otter-Surfboards.jpg

Empfohlene Länge Meer: Körpergröße bis circa 6 Inch kleiner.
Empfohlene Länge Rapids: Körpergröße minus 4 bis minus 8 Inch.
Wellentypen: Beachbreaks und Points.
Rapids: Eisbach, CityWave, UNIT.
Wellengröße: hüfthohe bis kopfhohe Wellen
Riding Style: Relaxed aber bestimmt.
Stance: Hybrid Performer

Länge nicht dabei? Dann bist Du nicht Standard. Finden wir auch gut. Schreib uns einfach, wenn Du gerne eine bestimme Länge, Breite oder Dicke hättest. Ja, auch das Volumen können wir anfassen…

Wer will einen Shape, der vom Rail in die Lippe will und dabei bis in den letzten Inch vom Tail hält? Na wir. Deshalb haben wir den Curvey Fish mit extra Kurven versehen, um engere Radien ins Wave Face zu schnitzen. Das heißt Drive unter dem vorderen Fuß und jede Menge Zip im Tail werden mit einem vollen Rail verbunden, um viel Schwung durch Carves und Bottom Turns mitzunehmen.

In die Entwicklung des Curvey Fish eingestiegen, sind wir nach unseren Erfahrungen mit „The Fish“ auf kraftvollen Rapids und kopfhohen Beachbreaks. Das große Trim Fenster in Rapids und leichte Anpaddeln von Wellen im Meer wollten wir behalten - aber eben auch mehr Kontrolle auf dem hinteren Fuß und engere Radien für mehr Zip und Snap anbieten, ohne dabei den vollen Zug durchs Rail bis ins Tail zu verlieren. Mit dem Curvey Fish haben wir diesem Anspruch eine sehr harmonische und einfach zu surfenden Outline verpasst, die Railgame und Surfen gegen die Lippe unterstützt. Sie eignet sich perfekt, für große Carves auf Rapids wie der von UNIT oder CityWave und gutes, klassiches Surfen in hüft- bis kopfhohen Wellen im Meer.

Ein flacher Entry und etwas mehr Exit Rocker treffen auf ein ausgeprägtes Single Concave, dass sich im erst im Exit Rocker auf Höhe der Centerfinne mit in ein Vee verwandelt und aus dem Fish Tail verabschiedet. Im Ergebnis liefert das viel Speed, für einen Surfer der das Board bewegen und die Power Pockets einer Welle lesen kann. Der für ein Small Wave Board recht schmale Tailblock, wird durch eine minimale Hip über den Side Fins erreicht. Der Centerpart des Boards bleibt dadurch relativ straigth und schnell, trotzdem bekommt man sehr enge Radien aus dem Shape - ohne dabei in den Drift zu gehen oder die Finne zu verlieren.

Je nach Geschmack, kann das Board als regulärer Thruster, als Twinny oder mit Twin Fins und Trailer-Finne gesurft werden. Um dem höheren Druck der Twin Paddel zu genügen, empfehlen wir die Bestellung mit Box Saver.

Surfern die den Curvey Fish als Small Wave Trick Maschine oder Mush Wave Catcher nutzen wollen, empfehlen wir die Floater Dims mit Squash Tail Set Up. In dieser breiteren Konfiguration bekommt das Board mehr Pop aus dem Tail und einen etwas gutmütigeren, skatey Charakter.

Standardpreise inklusive MwSt.

EPS (epoxy)

FCS Fusion: 690,00 €
Future / FCS2: 730,00 €

PU (Standard)

FCS Fusion: 620,00 €
PU Future / FCS2: 645,00 €

Shipping exklusive, ca. 70 Euro plus
Shipping Preise Abhängig von Versand und Destination in D / A / CH