Phantom 153 ÄSMO Pow Surfer

Phantom 153  Factoryline - Board Image neu.jpg
Phantom 153  Factoryline - Board Image neu.jpg

Phantom 153 ÄSMO Pow Surfer

756.00

Das Phantom 153 wird durch die kürzere Gesamtlänge etwas steifer aber auch agiler als sein großer Bruder. Das Tail bietet etwas weniger Führung aber dafür mehr Snap. Durch die verringerte Auflagefläche lässt sich das Board leichter in komprimierten Schnee drücken. Das bringt Kontrolle - ähnlich wie bei einer etwas kräftigeren Welle. Aus der Nose kommt immer noch sehr viel Float und Drive. Wäre das Phantom 153 ein Mighty Otter Surfboard, dann wohl am ehesten ein Flying Fish.

Overall-Length:    153 cm


Center-Width:  ca. 29 cm

Rider & Terrain:
Das Board ist ideal als Allrounder für durchschnittlich-Große Powsurfer geeignet. Wie ein Flying Fish wird es am besten über das Rail und am Ende des Turns ins Tail rein gesurft.

Terrain & Rider:
Als Go-to für alle Powsurfer die sich vornehmlich in mittelsteilem gruppierten Gelände, mit wechselhaften Schneebedingungen aufhalten.

Lieferumfang: Board, Pad und Leash-Plug

Der Versand für dieses Produkt erfolgt aus Österreich und kann 5 bis 7 Werktage in Anspruch nehmen.

Quantity:
Add To Cart

Wir, die Otter-People, sind im Winter selber gerne auf Äsmo Powsurfern unterwegs. Außerdem sind Wolle und Steve aka. Wolfgang Nyvelt und Stefan Gruber Homies von uns. Das heißt wir stehen voll hinter den Produkten und sind außerdem ziemlich geflasht von der neuen Factory Line.

Mit der Factory Line bringen die Jungs von Äsmo Powsurfing eine Ecke weiter. Die Boards der Serie teilen sich allesamt einen Centerpart. Der Centerpart-Shape wurde aus den harmonischsten und Rider-freundlichsten Designs der vergangenen Jahre abgeleitet. Das heißt Boardbreite, Radius, Channels und Rocker sind im aktiven Bereich der Kante für alle Modelle der Line identisch und sehr einfach zu fahren.

Durch die von Modell zu Modell unterschiedlichen Nose und Tailshapes ergeben sich spezifische Designs für Powsurfer unterschiedlicher Größe und für unterschiedliches Gelände. Mit der Factory Line könnt Ihr also auf bewährten Drive zurückgreifen, die durch Nose und Tail einen individuellen Einsatzbereich bzw. Riding Style pushen.

Wie der ausschauen kann - der Style - schaut Ihr Euch am besten in diesem Video von Andreas Monsberger an... EÖÖÖÖH-tter.